Inhouse Projekte

KVP – Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP, der kontinuierliche Verbesserungsprozess (im Englischen häufig CIP – Continuous Improvement Process) basiert auf der Philosophie der Verbesserung und Veränderung in vielen kleinen, beständigen Schritten.

Das Ziel ist stets die Verbesserung der Arbeitsabläufe und damit die Effizienzsteigerung. Sowohl in Dienstleistung als auch in der Produktion, in Callcentern, Agenturen, Kanzleien oder im Handel sind die Potenziale mächtig.

Bei der Einführung von KVP in einem Unternehmen ist eine Reihe von Kernfragen zu diskutieren und zu beantworten. In einem voll ausgeprägten KVP System arbeiten nämlich Mitarbeiter in allen Abteilungen und Bereichen selbstständig und kontinuierlich in kleinen Teams an der Verbesserung ihrer Arbeitsabläufe.

Weitere Infos >

Lean Administration Green Belt bei GEA

Die GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum von Prozessindustrien. Sie konzentriert sich als international tätiger Technologiekonzern auf Prozesstechnik und Komponenten für die anspruchsvollen Produktionsprozesse in unterschiedlichen Endmärkten. Zu den wichtigsten GEA Werten zählt Spitzenleistung und Verbindlichkeit, die konsequente Kundenorientierung voraussetzt. In Deutschland wollte die GEA 2014 ihre Verbesserungsinitiative im administrativen Bereich fortsetzen. Im Rahmen eines Inhouse Lean Administration Green Belt Trainings sollten Fach- und Führungskräfte zu Projektleitern qualifiziert werden.

Das Konzept sollte die Grundsätze und Tools der Lean Management Administration mit dem Projektmanagement-Ansatz „DMAIC“ vom Lean Six Sigma verknüpfen.

Weitere Infos >